Umwelt

Wohlbefinden für Mensch und Umwelt
Wenn wir an den Wohnkomfort unserer Wohnungen denken, dürfen wir die Gesundheit des Planeten, der uns beherbergt, nicht vergessen. Die Verwendung von erneuerbaren Energiequellen als Alternative zu fossilen Brennstoffen, die Auswirkungen auf den Treibhauseffekt haben, ist ein realer Beitrag zum Ausgleich des Ökosystems.

Der ethisch-ökologische Kode von Jolly Mec
Als Beweis für die Wichtigkeit, die wir diesen Themen beimessen, haben wir einen Jolly Mec-Umweltkode unterzeichnet, der die folgenden Verpflichtungen vorsieht.

Ausschließliche Verwendung von erneuerbaren und ökologischen Brennstoffen
Der Einsatz von Holz oder Nebenprodukten für die Beheizung von Räumen ist eine nachhaltige Entscheidung. Das während der Verbrennung von Holz ausgestoßene CO₂ und das von der Pflanzen während ihres Lebens aufgenommene CO₂ bleiben in Gleichgewicht.

Höchst mögliche Begrenzung der verschmutzenden Emissionen
Das Projekt der Thermokamine und Kaminöfen bezieht sich auf die Verminderung des Feinstaubs und aller schädlichen Emissionen in der Atmosphäre. Die Emissionen der Restgase bleiben stark unter den zulässigen Mindestwerten zurück. Dies geht zugunsten der Luft, die wir atmen.

Maximierung des Energieertrags
Die Thermokamine und Kaminöfen von Jolly Mec sorgen für eine vollständige Verbrennung mit einem Wirkungsgrad von bis zu 92,74%. Aus einer geringeren Brennstoffmenge erhält man mehr Wärme, so dass die Nutzung der Forstressourcen auf ein Minimum beschränkt wird. Konkreter Beitrag zum wohnlichen Wohlbefinden
Die Thermokamine von Jolly Mec können die Brennluft direkt von außen unabhängig von der Raumluft entnehmen, um somit eine optimale Verbrennung sicherzustellen. Die Jolly Mec Produkte, dank ihrer geringen Emissionen, berücksichtigen vollständig die im Kyoto-Protokoll festgelegten Kriterien, die einer Verringerung in Höhe von 20% bis zum Jahr 2020 voraussehen, sowie die Europäischen Richtlinien zugunsten der Verwendung von erneuerbaren Energiequellen.

 

Teilen: